Home

Karl mit Maja

Olinde-Stiftung engagiert sich für Maja

Maja ist ein aufgewecktes, immer gut gelauntes Mädchen, das mit ihrer Familie in Lohne wohnt. Trotz ihrer Behinderung nimmt sie ganz aktiv am Leben teil - geht zur Schule, liebt Bibi Blocksberg und hat Freunde. Einer davon ist besonders wuschelig und heißt Karl (eigentlich Kaal damit Maja das gut ausprechen kann :-)).

Die Olinde-Stiftung finanziert mit einer Spende die Ausbildung von Karl zum Servicehund. Er soll neben einem guten Grundgehorsam lernen, Maja Dinge anzureichen, mit ihr am Rolli zu laufen und sie durch Körperkontakt zu beruhigen, wenn das nötig ist.

Seit Juli 2018 trainiere ich nun gemeinsam mit Mutter Kerstin, Vater Mike und natürlich Maja damit Karl diese Aufgaben erlernt. Aufgrund der Anfrage der Olinde-Stiftung hab ich mich entschieden, die Familie zu unterstützen auch wenn Maja keine Diabetes-Diagnose hat.

Scheckuebergabe_07.09.2018.jpg

Maja mit Karl